© Hannah Hofmann

Nachgestellte Szene

AKTUELL

Veröffentlichung / Materialbuch
anlässlich des 20-jährigen Bestehens von Hofmann&Lindholm

jetzt -

im Buchhandel oder
bei Theater der Zeit erhältlich

„Die ungewöhnlichen Arbeiten des deutschen Künstlerpaars prägen seit nunmehr zwanzig Jahren Entwicklungen in Theater, Performance, Raum- und Radiokunst. Dabei suchen Hofmann&Lindholm auf abseitigen Wegen nach anderen Erzählweisen, Bildsprachen und künstlerischen Zugriffen – konzeptuell, subversiv, diskret.
Kunststiftung NRW

Mit Beiträgen von Philipp Blömeke, Martine Dennewald, Marcus Droß, Jörn Etzold, Ulrike Haß, Guido Hiß, Hofmann&Lindholm, Nikolaus Müller-Schöll, Jens Roselt, Marita Tatari und Kathrin Tiedemann.

200 Seiten
ISBN 978-3-95749-296-8
EUR 28,00
Verlag Theater der Zeit
herausgegeben von der Kunststiftung NRW


Die Gestaltung von 'Nachgestellte Szene' hat smile. übernommen, namentlich: Johanna Unterberg und Roland Wulftange. Redaktion und Lektorat: Philipp Blömeke.

Hofmann&Lindholm werden im Rahmen der Spitzenförderung Theater durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.