© Hofmann&Lindholm
The Real Thing © Hofmann&Lindholm
© Hofmann&Lindholm

The Real Thing

Videoplay

Im Rahmen von 'Theater der Welt' reisen Hofmann&Lindholm nach England, um einen der berühmtesten Paranormalisten unserer Zeit auf seinem Anwesen in der Nähe von London zu treffen. Sie sprechen mit Uri Geller über Theatralität, die Herstellung von Eigensinn, Fragen der Konservierung, über Präsenz, symbolisch aufgeladene Gesten des Verbiegens oder Reaktivierens von Dingen und werden Zeugen eines Experiments...

Von und mit: Uri Geller
Interview: Hannah Hofmann
Zeuge: Michael Wolters
Konzept, Regie: Hannah Hofmann, Sven Lindholm
Kamera:
Sven Lindholm
Schnitt:
Hannah Hofmann, Sven Lindholm

'The Real Thing' ist eine Produktion von Hofmann&Lindholm im Rahmen von Theater der Welt, X-Wohnungen.

Termine
2002
Theater der Welt

Wohnung von Helga Prügel in Duisburg